· 

Was nährt mich?

Mein Begriff für Nahrung ist weiter gefaßt. Ich habe festgestellt, daß ich mich schnell langweile, sobald ich etwas begriffen oder gemeistert habe. Meine Aufmerksamkeit und Neugier kann ich verlängern, indem ich mich tiefer in etwas einarbeite. Andererseits bin ich schon immer sehr neugierig gewesen: Alles muß gelernt und ausprobiert werden.

 

Ich fühle mich genauso glücklich und gesättigt nach einem (guten) Buch oder Artikel, oder auch wenn ich Neues lernen oder erleben konnte, wie nach etwas (leckerem) zu Essen.

Ich bin die Verkörperung von Fräulein Neugier und Madame Empirie. Oder wie mein Mitbewohner sagt:

"Neugier in Butter gebraten!"

Wie steht es mit dir? Wann fühlst du dich so richtig "satt und glücklich"?

Bis Bald.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0