Inneres Wachstum

Inneres Wachstum · 18. September 2020
Sich fühlen, in Kontakt mit sich kommen. Das wünscht sich fast jede meiner Yogaschülerinnen und Klientinnen. Aber ist das immer in jedem Fall gut? Was erwartet ein Mensch, der nach so langer Zeit wieder fühlt?

Inneres Wachstum · 04. August 2020
Seit langem bin ich heute das erste Mal wieder durch den Park gelaufen. Und fragte mich sehr schnell: „Wieso habe ich das nicht bereits früher gemacht oder viel öfter? Ich weiss doch, wie gut es mir tut!“ Wieso tun wir Dinge, von denen wir wissen, dass sie uns gut tun nicht öfter? Oder tun es überhaupt nicht? Das fängt bei „Kleinigkeiten“ wie raus in die Natur gehen an und hört irgendwo auf, wo es um Leib und Leben geht. Was hält mich im Haus, im ungeliebten Job, in dieser unguten Beziehung...?

Inneres Wachstum · 21. Juli 2020
Nicht gut drauf? Keinen Elan? Null Motivation? Zu uninspiriert für neue Ideen? Ein Problem, dass einfach nicht gelöst werden möchte? Für all das gibt es ein wissenschaftlich belegtes Mittel: tanzen! Neugierig geworden? Dann lies weiter...

Inneres Wachstum · 31. Mai 2020
Vielen Dank für euer Feedback! Ihr habt entschieden, bzw. auch nicht entschieden. Eure Abstimmung passt zu mir: unentschieden!

Inneres Wachstum · 23. Mai 2020
Immer wieder darf ich lernen, daß inneres Wachstum zu ungeahnten weiten Ufern führt. Durch meine Online Yogakurse am Vormittag seit der Corona Quarantäne Zeit konnten mehr Frauen mich und mein Verständnis von Yoga und meine Art zu unterrichten über die Stadtgrenze hinaus kennenlernen. Erfreulicherweise können etliche Teilnehmerinnen ihren regulären Arbeitsalltag wieder aufnehmen. Das wiederum führte zu der Frage, ob auch Unterricht am Abend möglich ist. Ist es!

Inneres Wachstum · 24. April 2020
Eine meiner Kraftquellen/Ressourcen ist das Schreiben. Sowohl Gedichte als auch Geschichten jeglicher Art. (Tagebuch schreiben mag ich aber nicht!). Es regt mich an, weit zu denken. Ich mag es, nach den richtigen Worten zu suchen, den "richtigen" Klang des Gedichtes zu erschaffen. Auf eine magische Weise lässt mich dass die Welt vergessen. Wie früher, als Kind, wenn ich so ins Spiel vertieft war, ganz und gar im Reinen mit mir und der Welt. Deshalb lese und schreibe ich gerne Gedichte.

Inneres Wachstum · 02. April 2020
In meiner Abschlußarbeit zeige ich die neurophysiologischen Grundlagen der Bindung, Entwicklung von Gehirn und Nervensystem und Co-oder Selbst-Regulierung unter Einbeziehung der Polyvagal-Theorie. Abschließend setze ich diese Erkenntnisse in Bezug zum TCTSY und seinen Methoden.

Inneres Wachstum · 29. März 2020
Es ist ok, mal nicht ok zu sein.

Inneres Wachstum · 21. April 2018
Klingt erstmal seltsam, oder doch nicht? Und doch scheint das die richtige Strategie zu sein, um das Gefühl zu haben: Ich meistere mein Leben, anstatt umgekehrt. Aber (wie) gelingt das?